Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

To be dropped and crowned Wo ein Leben beginnt, startet auch ein anderes neu. Denn nach der Geburt ist alles anders. Aus eins sind nun zwei geworden, eine Astgabelung verzweigt. Selten verläuft der weitere Weg genau so, wie man es sich vorgestellt hat. Muttersein bedeutet sich der Veränderung zu stellen. Es ist ein Geschenk und ein Kampf, ein Schrei, eine Wunde, ein Wunder – und verwandelt sich impulsiv, verletzlich und heilsam in ein zeitgenössisches Tanzstück, das bewegt. Von und Mit: Anik Auer, Alanah Mörgeli, Pia Ringel, Sarah Mäder, Vanessa Wüst Choreografie: Sheila Runa Choreografische Assistenz: Arlette Dellers Komposition, Dirigent: Paul Schmidt Kompositions Assistenz: Jonas Fülleman Musikproduktion: Paul Schmidt, Jonas Füllemann, Samuel Müller Pro-tools Operator: Samuel Müller, Manuel Ledergerber Score Coordnination: Marcello Studer, Manuel Ledergeber Music Preperation: Samuel Schmitt, Céline Fankhauser Score Layout: Céline Fankhauser, Samuel Schmitt Recordist: Samuel Müller, Manuel Ledergeber, Jonas Fülleman, Marcello Studer Mixing Engineer: Samuel Müller Instrumentalisten: noch offen Bühne: Kornel Dellers Kostüm: Morris Manser Organisation: Arlette Dellers, Sandra Albrecht, Yevheniya Kravets Produktion: FLUX crew Buvette Alti Liebi, SA 18.05, ab 14:00 geöffnet bei guter Witerung <3