Weird Fishes (BS, CH)
Immer Neues ausprobierend, bleiben sich die jungen zwei Baslerinnen und drei Basler doch stets treu in ihrer musikalischen Eigenständigkeit, die sich von Beginn an abzuheben weiss vom musikalischen Mainstream ohne dabei den Bezug zur heutigen Zeit zu verlieren. Grob einzuordnen lässt sich ihre Musik im Spektrum des #AlternativeRock. Die Texte der Band erzählen von heute, von existentieller Angst über die Suche nach einem Sinn bis hin zu Exzess, Rausch und Glück. Ist das Leben ein Geschenk oder eine Bürde? Gibt es die Angst vor der Angst überhaupt? Kommt da noch was? Für Weird Fishes ein klares ja, denn gesagt haben sie noch längst nicht alles.

Long Tall Jefferson (LU, CH)
Long Tall Jefferson singt Songs, die durch Ehrlichkeit berühren. Zu seinem griffigen Gitarrenspiel durchleuchtet der Chronist des Menschlichen den Alltag – mal beissend konkret, mal mit Sprache malend. Cloud Folk ist das dritte Album von Long Tall Jefferson. Mit einem Fantasiegenre als Fluchtpunkt suchte er nach einem neuen Folk-Sound. Cloud Folk ist schillernd, bewusst vage, ein Album fürs Jetzt mit Elementen aus #Trap, #Cloud #Rap und #Chillwave. Synthieglitzern, bestimmender Beat, Filterfahrten, #Autotune, Streichwerk, sich jäh öffnende Hallräume, Pads und Leads und Sinuskurven – nichts davon ist Ornament, alles ist Musik, alles ist Cloud Folk.