Franz Fischlin (© SRF)

Einfach glauben, was die Medien berichten? Diese Zeiten sind vorbei. Zum einen, weil es immer mehr Kanäle gibt, die uns mit Informationen versorgen, die keiner Überprüfung standhalten würden. Torpediert wird die Glaubwürdigkeit zum anderen von politischer Seite, wenn den Medien wie in Deutschland oder den USA unterstellt wird, eine Lügenpresse zu sein. Und mit tatsächlichen Fehlleistungen und Ungenauigkeiten schaden sich auch seriöse Medien. Höchste Zeit also, dass sich Journalisten und Journalistinnen erklären, mit dem Publikum in einen Dialog treten, transparent machen, wie sie arbeiten, welchen ethischen Standards sie verpflichtet sind, wie sie Informationen überprüfen und auswählen. «Medien im Dialog» fördert diesen Austausch und lädt Sie dazu ein, mit Franz Fischlin von der «Tagesschau SRF» einen Blick in die «Black Box» Journalismus zu werfen. Das Vorwort hält Sylvia Egli von Matt von der Eidg. Medienkommission, moderiert wird das Gespräch von Philipp Cueni, Medienjournalist und Vizepräsident Stiftung Schweizer Presserat.

Informationen und Anmeldung: +41 61 269 86 66

Eine Veranstaltung der Volkshochschule beider Basel.