Musik von Dieterich Buxtehude (1637‑1707)

4 Konzerte mit jungen Musiker/innen und Kompositionen aus Dänemark - ermöglicht durch die SULGER‑STIFTUNG.

Die Boutique Danoise strahlt in die Stadt und Region Basel nicht nur nordisches Design aus, sondern im umfassenden Sinn Kultur und Lebenskunst. Stellvertretend dafür steht in der Wintersaison 2020/21 die Musik im Mittelpunkt, und zwar Musik aus Dänemark, die in Basels Musikleben gewöhnlich nicht zum Kanon der gängigen Konzertprogramme gehört. In vier Konzerten stellen junge Nachwuchsinterpret/innen nie oder selten gehörte Kammermusikwerke vor, die alle eine dänische Provenienz aufweisen, sei es, dass die Komponisten Dänen waren und über die Landesgrenzen hinaus gewirkt haben, sei es, dass es sich um europäische Komponisten handelt, die am dänischen Hof attraktive Arbeitsbedingungen fanden.

Musik aus Dänemark soll in der einzigartigen Atmosphäre der Ausstellungsräume im Herzen der Stadt klingend bezeugen, dass die Boutique Danoise ein lebendiges Zentrum ist für «The art of nordic living».

Im Rahmen des Corona-Schutzkonzeptes bitten wir folgendes zu beachten: Um Anmeldung wird gebeten unter Angabe des Namens, der Wohnadresse und Telefonnummer an musik@boutiquedanoise.ch oder telefonisch unter 061 271 20 20.

Die Anzahl Gäste ist auf maximal 50 Personen beschränkt, die sich auf die Parterre- und Obergeschoss-Räumlichkeiten sowie auf die Treppe verteilen können.
Es besteht eine Maskenpflicht innerhalb des ganzen Geschäfts. Um die Einhaltung des obligatorischen Abstands von 1,5m wird gebeten.

Konzertbeginn ist 17.30h. Nach dem Konzert gegen 18.30h wird im Bistro ein kleiner Apéro gereicht, um den Gästen Gelegenheit zu bieten, untereinander und mit den Musiker/innen ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Sie!