Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Ihrem Vater Heinrich, der sie als Schulkind morgens jeweils mit der Posaune weckte, widmet die Bandleaderin dieses Programm.

Als seltenen Gast auf unserer Bühne begrüssen wir in diesem Rahmen das Susaphon, das mit seinen launig-charaktervollen Klängen einen wesentlichen Platz einnimmt. Nicole Johänntgen hat ihm in ihren neuen, vom New-Orleans-Jazz inspirierten, groovigen Kompositionen für «Henry II» viel Raum verschafft, ebenso wie sie den ausgeprägten improvisatorischen Künsten ihrer Bandmitglieder eine weite grüne Wiese bietet. Eine eigene, faszinierende Klangwelt, die Alt und Neu geschickt und inspiriert verknüpft!