Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Gladiatorenkämpfe gehörten zur Kultur des alten Roms und anders als die gängigen Klischees Glauben machen, waren die Gladiatoren nicht nur Sklaven, die in der Arena blutig ihr Leben liessen, sondern Teil der römischen Identifikation.
In einer spannenden Sonderausstellung zeigen wir spannende Fakten rund um die tapferen Männer, die sich durch harte Arbeit einen Platz in der römischen Gesellschaft erkämpfen konnten. Herausragende Leihgaben vorwiegend aus Italien und der Schweiz und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse werfen ein verblüffend neues Licht auf das Leben eines Gladiators.
In Zusammenarbeit mit den beiden Partnern, dem Museo Archeologico Nazionale di Napoli und dem Museum Augusta Raurica präsentieren wir eine spektakuläre Inszenierung, ausdrucksstarke Exponate und interaktive Erlebnisse.

Reservation notwendig unter Tel. +41 61 201 12 12.

Ausstellungsdauer: 22. September 2019 – 22. März 2020