Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Seit 5 Jahren bereichern zahlreiche Chäsgschichten in Form sorgfältig zusammengestellter Chäs-Päckli die Tische der Basler.

Jetzt lassen sich die Käse bald selber auswählen. Denn ab dem 30. Oktober kommen Chäsgschichten für zwei Monate mit einem Pop-Up-Store in die Markthalle. Im Zentrum stehen dabei die Lieblingskäse von Axel und Christian, der beiden Köpfe hinter Chäsgschichten.

Alle Käse stammen aus kleineren Betrieben, die Wert auf Handwerk und Eigenständigkeit legen. Sei es von der Alp, vom Tal oder vom Bauernhof – gereift und gepflegt in Höhlen, Staudammmauern, unter alten Patrizierhäusern. Hinter allen Käsen steckt eine eigene Geschichte – Chäsgschichten eben.

Ergänzt werden die Käse im Markthallen-Pop-up mit Spezialitäten aus der Molki Stans. Jener Molkerei also, die Axel und Christian seit 2020 selber führen.

Aber nicht alles ist Käse. Es finden sich auch passende Weine, urchige Würste und Nidwaldner Spezialitäten im Angebot der Exil-Basler.

Das Pop Up öffnet am 30. Oktober und ist danach jeweils am Donnerstag und Freitag ab 16 bis 19 Uhr sowie samstags ab 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Auf Anfrage kann via [email protected] auch Fondue gegessen werden.