Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Winds and Waves – Auf den Spuren des Schiffstrompeters Zorzi Trombetta

Was tun, wenn man als ausgebildeter Trompeter keine Arbeit hat? Warum nicht auf einem Schiff anheuern? Das Signalgeben war in dieser Zeit offizielle Funktion der Trompeter an Bord. Doch offenbar gehörte es nebenbei auch dazu, für den Tanz aufzuspielen. Das zeigt die persönliche Handschrift des venezianisch-griechischen Schiffstrompeters Zorzi (Georg) Trombetta, dem dieses Programm gewidmet ist. Sogar mehrstimmige Chansons befanden sich in Zorzis Repertoire, wofür er offenbar mit weiteren lauten Bläsern als «Alta Capella» zusammenspielte – einer festen Ensemblebesetzung aus Schalmei, Pommer und (Zug-)Trompete. Zorzis Spuren lassen sich nach Venedig weiterverfolgen, wo er mit seinen Söhnen Mitglied der berühmten «Piffari del Doge» wurde.

Es finden jeweils zwei Vorstellungen statt: Um 17.15 Uhr und um 19.15 Uhr – jeweils eine Stunde!

Mit der Gründung des Vereins ReRenaissance in Basel setzt die Musikszene der Stadt einen deutlichen, weiteren Akzent auf die Wiederbelebung der Frühen Musik. So stehen in den kommenden Monaten einige unbekannte Werke auf dem Programm, die jeweils am letzten Sonntag des Monates in der Basler Barfüsserkirche zur Aufführung gelangen. Sie alle entstammen der Musikwelt der Renaissance.

Um Anmeldung wird gebeten per Mail an hello@rerenaissance.ch oder per Telefon an +41 79 744 85 48.