Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Nicht wenige denken ja, Richie Hawtin sei US-Amerikaner oder zumindest Kanadier. Das liegt daran, dass diese Ikone in Musik Gestalt die elektronische Welt von Kanada aus und mit seinem Label m_nus die elektronische Welt erobert hat. Geboren ist Hawtin jedoch im beschaulichen Banbury in England. Geburtshelfer für seine Karriere war kein Geringerer als Jeff Mills, der ihm Ende der 80er Jahre die Welt des Produzierens eröffnete. Dies war der Startschuss zu einer beispiellosen Karriere, sei es nun unter seinem richtigen Namen, aber auch mit Projekten und unter Pseudonymen wie Plastikman oder F.U.S.E – nur zwei von vielen Aliases, die er während seiner Laufbahn benutzt hat.