Philipp Weibel (Morphing Territories) bewegt sein Publikum mit psychedelisch-dubbigen Sounds aus dem Studio, die zwischen Ambient-Texturen und technoiden Strukturen oszillieren. Durch unermüdliche Improvisation und introvertierte Selbstfindung, sprengen seine fein ausgearbeiteten Klangkonstrukte die Grenzen von Komplexität und Einfachheit.

Dadurch gelingt es «Morphing Territories» eine Klangwelt zu kreieren, in der sich die Spuren treibender Rhythmen, der nachdrückliche Beat der Drums und die Wärme der Tracks zu einer kraftvollen Formel vereinen.

Treffpunkt ist der Pavillon im Park.
Eintritt: Kostenfrei und ohne Voranmeldung

Die Musikreihe findet vom 29. Juni bis zum 31. August 2022 jeden Mittwoch zwischen 18 und 20 Uhr statt.