Wer hat den «Bärner Rock» erfunden? Und wer den kleinen «Louenesee» zur Mitsinghymne gemacht?
Genau: SPAN – die dienstälteste, noch aktive Mundartrock-Band unseres Landes. Echte Pioniere aus der aus der Hofer/Amman Ära. Und sie singen, fetzen, schwitzen und rocken noch immer, was das Zeug hält! Das Alter scheint sie in keiner Weise zu bremsen - wer sie live erlebt hat, weiss, was gemeint ist.
SPAN können bis heute nicht anders, als einfach gute Musik machen. Weil in ihnen unverändert das «Rock’n’Roll Härz» schlägt. Sinnigerweise der Titel des aktuellen, vor genau zwei Jahren erschienenen Albums. Sie bringen damit musikalisch die Stimmung in die gute Stube, die man von ihren immer wieder aufs Neue beeindruckenden Live-Auftritten kennt. Einen bunten Mix aus mehrheitlich fadengeradem Rock mit treibenden Beats, gepaart mit hymnischen Balladen und wunderschönen bluesigen Klängen. Dabei langen die gestandenen Herren gewohnt kräftig in die Instrumente und überzeugen mit ihrem mehrstimmigen Gesang. Wer nicht glauben will, soll hören.