Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Am 21. Februar werden bei KUNSTKOMPLEX+MENNUNI gleich zwei Ausstellungen eröffnet: während die Niederländerin Maureen Bachaus im Hauptraum ihre Einzelausstellung «rhythm of forgotten joy» präsentiert, hat sie für den Salon die kleine Gruppenausstellung «artist’s choice» kuratiert.

Die menschliche Psyche und die Frage nach Identität sind die Hauptthemen im Oeuvre von Maureen Bachaus. Sie sammelt Gedanken von Menschen unterschiedlicher Kultur und Herkunft und übersetzt diese in ihren fotografischen Assemblagen, Video- und Performanceprojekten, Installationen und Skulpturen. Sie kombiniert ihre Fotografien mit Seil, Nähgarn, Zeichnung oder Fundstücken und erzählt damit unterschwellig die Geschichte ihrer Protagonisten. Gestickte Texte scheinen wie Gedankenfragmente, mit verknoteten Seilen umwickelte Fotografien drücken Freiheit und Unfreiheit unserer Gefühle und Gedanken aus.

Für den Salon hat Maureen Bachaus mit Bilal Bahir (Irak/Belgien), Jeton Muja (Kosovo/Niederlande) und Benoît Piret (Belgien) drei Künstler ausgewählt, die trotz ihrem eigenen Stil die selbe Vision von Leben teilen: ohne Ausnahme sind diese Künstler Weltbürger, die über die Grenzen ihrer eigenen Kultur hinaus blicken. Als Ausgangspunkt haben sie ihre Nationalität und ihr Heimatland gewählt, um die Welt mit all ihren Möglichkeiten und Schönheit zu erforschen, ohne dabei die Augen vor den dunkleren Seiten zu verschließen. Ihre Ausdrucksweise ist ästhetisch und poetisch, während die Essenz ihrer Aussagen in tieferen Schichten liegt, in der Hoffnung, dass wir eines Tages die Idee von Nationalität als Referenz von Gut und Böse, von Legitimität und Akzeptanz überwinden können.

Vernissage Maureen Bachaus & «Artist's Choice»
Freitag 21.02. um 18:00 - 21:00

Kunstkomplex+Mennuni
Mülhauserstrasse 94, 4056 Basel

Zum deinem Kalender hinzufügen