Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Um 20 Uhr feiern wir im HeK die Eröffnung der Ausstellung Avatare, Doppelgänger und allegorische Landschaften, die Teil der Jubiläums-Regionale 20 ist.

Der Doppelgänger ist eine fantastische Figur in der Literatur, die immer wieder als Vorahnung des Todes auftritt. Die hochvernetzte Gegenwart fördert die Zunahme multipler digitaler Identitäten: Von Social-Media Accounts über personalisierte Avatare in Videospielen und anderen privaten Plattformen wie VR-Chats und Facebook Spaces multiplizieren wir uns selbst – kreieren Doppelgänger. Der Einsatz von Live-Streams verwischt zusätzlich die Grenzen zwischen privat und öffentlich. Die Unterhaltungsindustrie stellt den Menschen in den Mittelpunkt dieses Spektakels. Wir formen diese Doppelgänger und unsere Umwelt nach unserem eigenen Vorbild, wir leiten Algorithmen an, aus unseren Verhaltensweisen und Emotionen zu lernen.

Künstler*innen: Alessia Conidi, Andreas Lutz, Christine Camenisch & Johannes Vetsch, Lara Hampe & Vera Sebert, Dirk Koy, Jansa Jakub, Katrin Niedermeier, Lucas Lejeune, Raphael Spielmann, Till Langschied.

Der Kurator Boris Magrini wird die Ausstellung und einzelne Arbeiten vorstellen. Es folgt ein Apéro, zu dem wir alle Besucher*innen herzlich einladen. Nach der Eröffnung, ab 21 Uhr, findet die offizielle Regionale Party im Veranstaltungsraum des HeK mit einem Live-Set von Other Systems und DJ-Set von Stu statt.