Zentrieren lernen an der Drehscheibe - Geeignet für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

In diesem Grundkurs lernst du, je nach deinen Vorkenntnissen, das Zentrieren oder das Hochziehen und Formen auf der Drehscheibe. Zentrieren ist die Basis für ein Weiterkommen an der Drehscheibe. Am ersten Abend bekommen Anfänger/innen eine Einführung ins Zentrieren und Fortgeschrittene individuelle Unterstützung, da wo sie im Moment weiterkommen wollen. Am zweiten Abend werden Probleme angeschaut, die in den Übungsstunden aufgetreten sind und erste Erfolge werden bewundert. Am Abschlussabend geht’s nochmal richtig zur Sache.

Zwischen den Kursabenden werden selbstständige Übungsstunden an der Drehscheibe empfohlen – hierzu braucht es eine Mitgliedschaft in der MacherSchaft.

Vergiss nicht eine eigene Schürze mitzunehmen.

Workshopleitung:
Daniel ist Töpfer mit einer Weiterbildung in Erwachsenenbildung. Er gibt seit 1987 Töpferkurse im Drehen auf der Töpferscheibe, Modellieren, Raku, etc. In seinen Workshops arbeitet er mit einem modularen System, d.h. einem Wechsel von Unterrichts- und Übungszeit.

Der Kurs findet an drei Abenden statt.