Klassik
Konzerte
Open Chamber Music
Hochschule für Musik

7-fache Spitzenklasse

Veröffentlicht am Dienstag, 18. Januar 2022.

Open Chamber Music – das ist 7-fache Spitzenklasse! Am Kammermusiktag der Hochschule für Musik bieten dir die Studierenden des Instituts Klassik diesen Samstag, 22. Januar 7 Konzerte in ganz unterschiedlichen Besetzungen – mit Werken von Haydn & Co.

Auf Englisch hört sich doch alles gleich ein bisschen cooler, jünger und fresher an. Das ist auch gut so – denn wenn es der englische Titel «Open Chamber Music» schafft, auch das jüngere Publikum verstärkt für den – zu Deutsch – Kammermusiktag zu begeistern, dann ist das Ziel erreicht und der Anglizismus absolut gerechtfertigt. Anders gesagt: Wer braucht schon TikTok wenn man vor seinen Augen junge Musiktalente abfeiern kann?


(Kammermusikfestival © Susanna Drescher)


Aber kommen wir zum eigentlichen Kern der Sache: Diesen Samstag, 22. Januar 2022 machen die Studierenden des Instituts Klassik der Hochschule für Musik deinen Samstag zu einem überwältigenden Festtag. Am «Open Chamber Music» stehen ganze 7 Konzerte auf dem Programm mit Werken von Joseph Haydn über Fanny Hensel, Vinko Globokar bis Guo Wenjing oder Joan Pérez-Villegas. Also die ganze Bandbreite an Kammermusikliteratur.


Das Beeindruckende: Die Studierenden stehen in ganz unterschiedlichen Besetzungen auf der Bühne wie Saxophon-, Streich- oder Brass-Quartett, Schlagzeugtrio oder Klavier-Violine-Duo. Jedes der sieben Konzerte bietet also ein ganz einzigartiges Vergnügen und gibt den talentierten Persönlichkeiten/Studierenden die Chance, sich einem Live-Publikum zu präsentieren. Ein Erlebnis, das kein Live-Stream ersetzen kann und in einem Musikstudium in der aktuellen Zeit alles andere als selbstverständlich ist.


Open Chamber Music – Kammermusiktag

Hochschule für Musik | Institut Klassik

Am Samstag, 22. Januar 2022 von 12 bis 22 Uhr

musik-akademie.ch/klassik


Eintritt und Anmeldung

Der Eintritt ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist erforderlich.


7 Konzerte von Studierenden in unterschiedlichen Besetzungen.

Organisiert von Anton Kernjak (Prof. für Kammermusik und Liedgestaltung an der Hochschule für Musik FHNW) und Marcus Weiss (Prof. für Saxophon und Zeitgenössische Musik an der Hochschule für Musik FHNW).


(Kammermusikfestival © Susanna Drescher)