Dino und Donny
Erzählen
Reinhardt Verlag

Das Dinosaurier-Geheimnis

Veröffentlicht am Freitag, 22. Mai 2020 von Janine Wagner.

Könntest du den ganzen Tag über mucksmäuschenstill dastehen und dich keinen Millimeter bewegen? Dino kann das. Seit vielen Jahren steht er im Park im Grünen und alle meinen, er sei aus Beton. Ist er aber nicht. Die Ganze Geschichte erfährst du in dem zauberhaften Bilderbuch «Dino und Donny».

Diese Woche lag das eben im Reinhardt Verlag erschienene Bilderbuch «Dino und Donny» auf unserem Tisch. Aber nicht lange – der dreijährige Bub hat’s flugs an sich gerissen und lässt es seither kaum mehr los. Verständlich. Die Geschichte, die ich derzeit etwa fünf Mal täglich erzähle, handelt vom Wahrzeichen des Park im Grünen, dem grossen Dinosaurier.



Vielleicht wusstest du’s nicht, aber der Dinosaurier ist nicht etwa aus Beton oder Plastik, nein, der lebt! Aber pssst! Natürlich soll das keiner wissen. Die Aufregung, wenn rauskommt, dass der Dinosaurier Dino heisst und ein Eigenleben führt, möchten wir uns nicht vorstellen. Polizei, Zoo, Medien, Touristen ... nein, nein, wir behalten schön für uns, dass der Dino in der Nacht manchmal durch die Stadt spaziert, sich das Münster anguckt und im Rhein baden geht.


 

In dem Buch hilft Dino einem Hundewelpen namens Donny, sein Zuhause wieder zu finden. Auf dem Weg erleben die beiden allerlei Abenteuer, sogar einen Dieb machen sie nebenbei noch dingfest. Die Geschichte ist sorgsam und altersgerecht von Mena Kost getextet und von Ueli Pfister ganz zauberhaft und liebevoll illustriert. Was es da alles zu sehen und zu staunen gibt!

 

Klar, wo uns unser nächster Ausflug hinführt: Der Bub möchte dem Dinosaurier im Park die Füsse kraulen und ihm zu verstehen geben, dass er sein Geheimnis kennt. Aber pssst! Er verrät es garantiert keinem.


 

Zu dem Buch, welches du HIER bestellen kannst, gibt es auch eine Ausmalvorlage.