Couchsurfing
Multimedia
Reportage
Volkshaus

Der Reiz des Verbotenen

Veröffentlicht am Dienstag, 03. Dezember 2019.

Hast du dir schon einmal mit einem echten Prinzen die Kante gegeben? Stephan Orth hat. Als er mit Couchsurfing durch den Iran gereist ist. Von dieser und unzähligen anderen skurrilen Begebenheiten erzählt er am Mittwoch, 4. Dezember, in seiner Reportage.

Stephan Orth ist gerne unterwegs. Um Land und Leute kennenzulernen nutzt der deutsche Journalist und Buchautor die Website Couchsurfing. Dabei registriert man sich auf einer Website, um kostenlose Unterkünfte auf Reisen zu finden und selbst bei sich zu Hause Gäste aufzunehmen. Über 12 Millionen Mitglieder hat Couchsurfing bereits. Darunter auch viele aus dem Iran. Dabei ist es dort offiziell verboten, Couchsurfing-Gäste bei sich aufzunehmen. Aber verboten ist im Iran ja Vieles – darum ist der Umgang mit Gesetzen in dem Land etwas entspannter als bei uns.

So reiste Stephan Orth vor einigen Jahren also als Couchsurfer kreuz und quer durch den Iran und erlebte einerseits eine unglaubliche Gastfreundschaft und andererseits Szenen, die so einmalig waren, dass er nicht anders konnte, als sie in einem Buch festzuhalten. Über 70 Wochen lang war «Couchsurfing im Iran» in der SPIEGEL-Bestsellerliste vertreten. Nun kommt er mit einer Kombination von Lesung und Multimedia-Reportage nach Basel und erzählt von unzähligen Nächten auf Perserteppichen und von den herrlich skurrilen Abenteuern, die er mit seinen Gastgebern erlebt hat. Von einem Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen, einer Bikiniparty in der Pilgerstadt Mashhad und einem SM-Geheimtreffen in Teheran zum Beispiel. 

Er berichtet überdies vom Alltag moderner Iraner und davon, was es heisst, viele Freiheiten nur im Geheimen ausleben zu können. Er entkräftet Klischees und gibt einen erfrischenden Einblick in ein Land, das wohl für die meisten von uns so gar nicht als Feriendestination in Frage kommt. Schon gar nicht, wenn wir auf einem Perserteppich schlafen und uns mit einem Prinzen besaufen müssten.

 

Was: Couchsurfing im Iran – Live-Multimediareportage von Stephan Orth

Wann: Mittwoch, 4. Dezember, 19.30 Uhr

Wo: Volkshaus

Eintritt: ab CHF 29.- (Vorverkauf)


www.explora.ch/