Made in Basel
Wundertütli
Blaupause
Delikatessen

E Sänf, fascht so «süffig» wie e Cocktail

Veröffentlicht am Freitag, 15. Mai 2020 von Valérie Ziegler.

Wir lassen uns von unserer Quarantäne-Wundertüte regelmässig mit lokalen Produkten überraschen. Heute durften wir unter anderem den sündhaft guten Senf der Blaupause probieren.

So ein Adventskalender ist schon was Magisches. Jeden Tag eine kleine Überraschung. Bis zum grossen, freudigen Tag. Auch wenn wir zum Glück nicht bis Weihnachten in der Quarantäne hocken müssen, haben wir uns was ausgedacht: Wir bestellen uns regelmässig Basler Produkte und lassen uns von ihnen überraschen. Heute aus dem Wundertütli gezogen haben wir die Delikatessen der Blaupause.



Während viele Restaurants ihre Türen nun wieder geöffnet haben, bleiben gewisse Bars weiterhin geschlossen. Insbesondere für kleine Betriebe, wie die Blaupause Bar, welche höchstens acht Gäste aufs Mal bedienen dürfte, lohnt sich das Geschäft unter den aktuellen Umständen nicht. Und dass der Sommer vor der Tür steht, ist in dem Fall auch nicht gerade hilfreich – denn dann zieht es die Leute nach draussen, und nicht in eine dunkle Bar.

Es mussten also kreative Überbrückungsangebote her!

So hat die Dive Bar Irrsinn beispielsweise begonnen, Konzerte zu streamen. Das Angels’ Share bringt bald ein wunderbares Cocktailbuch raus und eben, die Blaupause liefert dir seit Kurzem hausgemachte Delikatessen nach Hause. Und die schmecken mindestens so gut wie die farbenfrohen Drinks in der blauen Cocktailbar an der Utengasse.



Wir durften den Wasabi-, den Gin- und den Whisky-Senf; die Gorgonzola-Ricotta Ravioli und die Schokomuffins – einmal mit Chili und einmal mit Ingwer – probieren. Mega!


Senf mit Pfiff

Neben Pasta, Senf und Muffins kann man auf Vorbestellung aber unter anderem auch eingelegten Ingwer, Pesto, Sirup und Brot bestellen.

Blaupause-Inhaber Thierry Dunkel und seine Frau Diana stellen alles von Hand her und beweisen damit, dass sie auch in geschäftlicher Hinsicht bestens harmonieren. «Wir sind dankbar, dass wir in der Brauerei von Matt & Elly produzieren dürfen», erzählt Thierry – und steigert im nächsten Satz meine Vorfreude: «Künftig werden wir noch ausgefallenere Senf-Sorten auf den Markt bringen.»

Ich bin auf jeden Fall gespannt. Denn insbesondere die Whisky-Variante hat’s mir sowas von angetan!


Ob für deine nächste Grillade, den Sonntagsbrunch oder als Geschenk: Es gibt keinen Grund, auf die leckeren Delikatessen der Blaupause zu verzichten.

Bestellen kannst du unter info@blaupause.bar oder 077 494 87 26.

Tu's für dich und deine Lieblingsbar. Denn der Sommer ist bekanntlich immer viel zu schnell wieder vorbei ...