Oldtimer
Autos
Concours d'Elégance

Ein Hauch von Nostalgie

Veröffentlicht am Dienstag, 13. August 2019.

Am Freitag, 23. August, findet der 23. Concours d'Elégance statt und die Freie Strasse wird zur Show-Meile.

Er gehört mittlerweile schon zum fixen Spätsommer-Programm in Basel! Der Concours d'Elégance findet auch in diesem August wieder statt und bringt wie gewohnt einen Hauch von Nostalgie und Klasse nach Basel. Die Vielfalt der teilnehmenden Fahrzeuge ist fast schon einzigartig. Da sich auch viele der Fahrerinnen und Fahrer entsprechend in Schale werfen, fühlt man sich als Zuschauer teilweise wie zurückversetzt in eine andere Zeit. Der Concours in Basel ist der älteste und interessanteste Concours d’Elégance der Schweiz. Hier erlebt man viele seltene Autos, die man vorher noch nirgendwo gesehen hat. Daneben sind Alltagsmodelle zu entdecken, die einst das Strassenbild prägten.


Das Highlight für alle Interessierten ist auf jeden Fall wieder die Präsentation aller Fahrzeuge in der Freien Strasse. Hier bietet sich einem die Möglichkeit, die Autos von Nahem zu betrachten, Fotos zu schiessen und mit den Besitzerinnen und Besitzern in Kontakt zu treten. Die perfekte Gelegenheit, sich auszutauschen, zu fachsimpeln oder Fragen zu den bildschönen Oldtimern zu stellen.



Programm des 23. Concours d'Elégance:


12 bis 13 Uhr

Eintreffen der Concours-Teilnehmer im Pantheon Basel (Hofackerstrasse 72, 4132 Muttenz)

13 Uhr

Beginn der Beurteilung durch die Jury im Pantheon

14.45 Uhr

Transfer mit Harley Davidson Vorfahrern in die Freie Strasse.

Aufstellen der Autos zur grossen Präsentation für das Publikum (Ausstellung)

16.45 Uhr

Bereitstellen zum Concours, Fahrer bei den Fahrzeugen

17.15 Uhr

Beginn des Concours-Cortège. Kurzes Anhalten der Fahrzeuge vor der Jury beim Marktplatz. Anschliessend Rückfahrt (gemäss Routenplan) ins Pantheon

18 Uhr

Ende des Concours d'Elégance in der Stadt

19 Uhr 

Preisverleihung im Pantheon



Was: Concours d'Elégance

Wann: 23. August 2019

Wo: Freie Strasse / Pantheon Basel


Mehr Infos unter raid.ch