Geschenkideen
Handgemacht
Gschängglädeli am Rhy
Kulturreverenz

Gschängglädeli am Rhy

Veröffentlicht am Freitag, 09. Dezember 2022.

Charmanter, liebevoller und härziger gehts kaum! Im Rahmen der Adväntsgass im Glaibasel findest du im Gschängglädeli am Rhy, in den Räumlichkeiten der Kulturreverenz, lauter schöne Geschenkideen. Alles handgemacht aus der Produktion der sozialen Einrichtung WohnWerk Basel.

Wer dieses kleine, süsse Gschängglädeli betritt, fühlt sich sogleich wie in einer kleinen Märchenwelt. Für diese wunderschöne Arbeit und den schnuckligen Look verantwortlich sind Lila Buchs und Pia Tanner. Lila Buchs stellt die historischen Räumlichkeiten ihres Herzensprojekt Kulturreverenz am Reverenzgässlein 2 immer wieder wechselnden Kulturschaffenden und besonderen Angeboten zur Verfügung. Wie aktuell im Falle von Gschängglädeli am Rhy und Pia Tanner der sozialen Einrichtung des WohnWerk Basel.




Aus Freude an den schrägen Vögeln

Das WohnWerk Basel ist eine Institution mit Wohnheim, Werkstatt und Tagesstruktur. Hier wohnen und arbeiten über 120 Menschen mit Beeinträchtigung. Jedes Geschenk, welches du in den märchenhaft-inszenierten Räumlichkeiten der Kulturreverenz vorfindest, ist das Resultat der liebevollen Arbeit der Mitarbeitenden vom Kreativatelier des WohnWerk Basel. Die Räume im Gschängglädeli am Rhy sind gefüllt mit lauter schönen, kreativen Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum.


Entstanden sei die Idee aus Freude der Kulturreverenz-Gastgeberin Lila Buchs an den «schrägen Vögeln», welche DAS Aushängeschild vom WohnWerk Basel sind, erzählt die Verantwortliche Pia Tanner. «Lila war so begeistert von diesen lustigen Vögeln, dass sie uns ihre schönen Räumlichkeiten im Rahmen eines Gschängglädeli in der Vorweihnachtszeit zur Verfügung stellte. Es sollten von Hand hergestellte Geschenke sein, die den Menschen Freude machen.»


«Lila war so begeistert von diesen lustigen schrägen Vögeln, ...»


«... dass sie uns ihre schönen Räumlichkeiten im Rahmen eines Gschängglädeli in der Vorweihnachtszeit zur Verfügung stellte. Es sollten von Hand hergestellte Geschenke sein, die den Menschen Freude machen.» (Pia Tanner, links – Lila Buchs, rechts)



Wie kreativ und ausgefallen die einzelnen Ideen daherkommen, kann man kaum in Worte fassen. Da wären beispielsweise die Puste-Blumen-Kugeln: «Dafür werden die filigranen Flugschirme des Löwenzahns bereits im Frühling von unseren Mitarbeitenden eingesammelt und sorgsam ins Kügelchen eingesetzt, damit sie als Puste-Blumen auch zu Weihnachten noch so schön aussehen.» Hinter jedem einzelnen Geschenk steckt viel Arbeit und Leidenschaft. Teilweise arbeiten bis zu 10 Mitarbeitende an einem Geschenk – abhängig von ihren individuellen Fertigkeiten. Und zwar ohne Zeitdruck. «Das war Lila Buchs besonders wichtig. Daher arbeiten wir das ganze Jahr hindurch an den Hunderten von Geschenkideen für's Gschängglädeli am Rhy», sagt Pia Tanner.


«Die filigranen Flugschirme des Löwenzahns werden bereits im Frühling von unseren Mitarbeitenden eingesammelt und sorgsam ins Kügelchen eingesetzt, damit sie als Puste-Blumen auch zu Weihnachten noch so schön aussehen.» (Pia Tanner, WohnWerk Basel)





Ideale Ergänzung zur Adväntsgass im Glaibasel

Bereits zum sechsten Mal findet diese Zusammenarbeit zwischen der Kulturreverenz und dem WohnWerk Basel bereits statt. Sämtliche Einnahmen kommen der sozialen Stiftung WohnWerk zugute. Der Besuch der Mitarbeitenden im Gschängglädeli sei ein wunderschöner Jahreshöhepunkt der Macherinnen und Macher der vielen schönen Geschenke, sagt Pia Tanner mit glänzenden Augen. «Ihre fertigen Geschenkideen hier anzutreffen macht sie enorm stolz und glücklich».


Verbinde deinen Besuch an der Adväntsgass im Glaibasel also unbedingt mit einem Abstecher ins Reverenzgässlein 2. Das Gschängglädeli am Rhy ist ein charmanter Geheimtipp für besondere Geschenkideen mit besonders unterstützenswertem Hintergrund.


Gschängglädeli am Rhy

Kulturreverenz

Reverenzgässlein 2

kulturreverenz.ch/gschaengglaedeli-am-rhy


Öffnungszeiten:

Samstag, 3. Dezember bis Dienstag, 20. Dezember 2022

Jeweils täglich von 14 bis 20 Uhr.