Beat on the street
Parade
Kleinbasel
Rheinufer

Gute Laune mit Musik

Veröffentlicht am Dienstag, 13. August 2019.

Am Samstagnachmittag gemütlich am Kleinbasler Rheinufer ein Buch lesen? Vergiss es. Dann wird da nämlich zu lauten Bässen getanzt und gefeiert. Lass dein Buch daheim und folge den Groovetrucks zum Hafen!

Spontane Ideen können zu was ganz Erstaunlichem werden: Als 1995 am Rhein spontan die erste Tanz-Parade gegen Atomversuche in Frankreich stattfand, waren etwas 100 Personen mit dabei. Seit 2005 heisst das Ganze «Beat on the Street» und findet alle zwei Jahre statt – alternierend zu «Jungle Street Groove». Zahlreiche Beat-Trucks sind unteressen am Start und ziehen tausende von Besucherinnen und Besuchern an. Ziel des Ganzen: Kulturen und Musikstile vereinen, tanzen und Spass haben.


So kannst du dich auch kommenden Samstag wieder leichtbekleidet und gut gelaunt zu Techno, Dubstep, Reggae, Hip-Hop und Drum’n’Bass das Kleinbasler Rheinufer entlang zum Hafen grooven. Dort gibt es eine grosse Afterparty, die im Humbug endet, wenn die Vögelchen längst wieder zwitschern. Put your hands up in the air!


 

Was: Beat on the street

Wo: Theodorsgraben bis Hafen Kleinhüningen

Wann: Samstag, 17. August, ab 14 Uhr

Eintritt: frei


(© Der kern 4000 - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=80054180)