Ausstellung
Erlebnis
KBH.G
Spitalstrasse 18

Inmitten der Musik

Veröffentlicht am Montag, 20. September 2021 in Kooperation mit Kulturstiftung Basel H. Geiger.

Eine überwältigende Erfahrung! Die neue Ausstellung der Kulturstiftung Basel H.Geiger | KBH.G, «MUSIC – A Conversation Through Song Titles», katapultiert dich mitten in die grössten Songs aller Zeiten hinein. Erlebe die vom Basler Künstlerduo Jahic/Roethlisberger kuratierte Ausstellung vom 9. September bis 14. November.

Es gibt Ausstellungen, die schaffen es, von Sekunde eins an zu begeistern. «MUSIC – A Conversation Through Song Titles» ist so eine Ausstellung, die nur schwer in Worte zu fassen ist. Nur wer sie selbst erlebt und die überwältigende Erfahrung selbst macht, versteht, weshalb sie etwas ganz Besonderes ist. Darum – ab an die Spitalstrasse 18 in die Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G und die neue Ausstellung «MUSIC – A Conversation Through Song Titles» auf sich wirken lassen.


Ausstellungsansicht, MUSIC – A Conversation Through Song Titles, Kulturstiftung Basel H. Geiger, 2021.
Ausstellungsansicht, MUSIC – A Conversation Through Song Titles, Kulturstiftung Basel H. Geiger, 2021. (© Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G)


Musik in Konversation mit sich selbst

Hinter der Ausstellung steht das Basler Künstlerduo Jahic/Roethlisberger. Für ihr neuestes Kunst- und Buchprojekt «MUSIC – A Conversation Through Song Titles» spielen die beiden Künstler mit bekannten Songtiteln. Gezeigt werden über 80 Songtitel-Konversationen, die teils mit Zeichnungen und teils mit Neoninstallationen – jedoch immer in Handschrift – inszeniert werden. Das Projekt nahm bereits 2017 ihren Anfang. Das Künstlerduo begann damit, Songtitel auf ein leeres Blatt zu schreiben und sich gegenseitig Antworten in Form eines weiteren Songs zu geben.


«Bei einem solchen Projekt muss man sich beweisen, muss überzeugen und oft genug beharrlich, ja fast schon stur bleiben.» (Künstlerduo Jahic/Roethlisberger)


Was zuerst nur ein Spiel unter den beiden Künstlern Jahic/Roethlisberger war, wurde bald zu einem Austausch – ja beinahe einer Challenge – mit weiteren internationalen Künstlerinnen und Künstlern ausgeweitet. «Bei einem solchen Projekt muss man sich beweisen, muss überzeugen und oft genug beharrlich, ja fast schon stur bleiben. Vielleicht hatten wir das Glück, dass uns als Künstler ein spezieller Nimbus begleitet, wenn wir andere Künstler*innen anfragen. Ausserdem haben uns viele Galerien und Kurator*innen bei der Kontaktaufnahme unterstützt», beschreibt das Basler Künstlerduo Jahic/Roethlisberger die Herausforderung bei der Umsetzung ihres Projekts. Der Aufwand hat sich aber gelohnt: Entstanden ist eine Kollektion von über 80 Songtitel-Konversationen. Auf «I Drove All Night» folgte beispielsweise «Thinking About You», «Walking On The Moon» wurde mit «In The Middle Of The Night» beantwortet oder der «Immigrant Song» mit «I'm Afraid Of Americans» gekontert. Mal poetisch, mal humorvoll – die Ausstellung geht spielerisch mit Songtiteln um und schafft es dadurch, auch mit den Besuchenden in Konversation zu treten.


Ausstellungsansicht, MUSIC – A Conversation Through Song Titles, Kulturstiftung Basel H. Geiger, 2021.
Ausstellungsansicht, MUSIC – A Conversation Through Song Titles, Kulturstiftung Basel H. Geiger, 2021. (© Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G)

Admir Jahic & Comenius Roethlisberger, 2021.
Admir Jahic & Comenius Roethlisberger, 2021. (© Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G)


Eine Erfahrung für alle Sinne

Damit wären wir wieder bei der überwältigenden Erfahrung, die diese Ausstellung so einzigartig macht. Nicht nur wird man als Besucher selbst auf eine emotionale Reise geschickt und dazu inspiriert, die eigenen Erinnerungen, welche man mit Songs verbindet, wachzurufen. Man wird ebenso auf eine beinahe schon übersinnliche Reise durch den Ausstellungsraum geschickt, auf der sich jeder einzelne Schritt besonders anfühlt. Denn der Boden ist komplett mit Spiegelplatten ausgelegt. Ein grundsätzlich simples Mittel, um jegliche Vorstellung eines gewöhnlichen Ausstellungsbesuchs aufzubrechen und den Besuchenden eine bisher unübliche Erfahrung zu bieten.


Ausstellungsansicht, MUSIC – A Conversation Through Song Titles, Kulturstiftung Basel H. Geiger, 2021.
Ausstellungsansicht, MUSIC – A Conversation Through Song Titles, Kulturstiftung Basel H. Geiger, 2021. (© Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G)


Wer die neue Ausstellung der KBH.G betritt, kann sich also auf ein besonderes Erlebnis einstellen. Und früher oder später wird ziemlich sicher auch die Frage aufkommen, ob man die handschriftlichen Originale der Ausstellung kaufen kann. Ja, kann man. Und zwar im Rahmen einer Auktion zugunsten der Non-Profit-Organisation «Viva con Agua Schweiz». Dieser Aspekt der Ausstellung passt dann auch prima zur nicht-kommerziellen Ausrichtung der KBH.G, sagt Raphael Suter, Direktor der Kulturstiftung Basel H. Geiger: «Die Offenheit von Admir Jahic und Comenius Roethlisberger und ihre Lossagung vom rein kommerziellen Kunstbetrieb passen hervorragend zu unserer Stiftung, die mit allen Projekten einen offenen Zugang zur Kunst ermöglichen und fördern will.»


Kunst ist für alle da und hat die Kraft, bei allen Menschen etwas anderes auszulösen. In diesem Sinne – ab in die KBH.G und finde heraus, was die neue Ausstellung «MUSIC – A Conversation Through Song Titles» in dir auslöst!


«MUSIC – A Conversation Through Song Titles»

Vom 9. September bis 14. November 2021

Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G

Spitalstrasse 18

kbhg.ch


Öffnungszeiten

Täglich (ausser Dienstag) von 11 bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung

Eintritt und Ausstellungskatalog sind kostenlos


Rahmenprogramm

Entdecke auch das Rahmenprogramm aus Veranstaltungen, Führungen und Artist Talks!


Jahic/Roethlisberger, Neon Setup 2 I Drove All Night – Thinking About You, Neon.
Jahic/Roethlisberger, Neon Setup 2 I Drove All Night – Thinking About You, Neon. (© Jahic/Roehtlisberger)


Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «Kulturstiftung Basel H. Geiger» entstanden.

Kulturstiftung Basel H. Geiger
Die 2018 gegründete Kulturstiftung Basel H. Geiger | KBH.G stellt der Stadt Basel ein neues, einzigartiges Forum für Kunst- und Kulturschaffen zur Verfügung.