Basel on Fire
Pop-up
filter4
Bruderholz

It's getting hot in here

Veröffentlicht am Donnerstag, 25. April 2019.

Basel, du darfst dich freuen auf ein neues Pop-Up: Während der Art-Woche erlebst du im ehemaligen Wasserreservoire auf dem Bruderholz einen kulinarischen Höhenflug auf offenem Feuer.

Den Gourmets unter euch dürften Lokale wie das Carbón in Paris oder das noma in Kopenhagen wohl ein Begriff sein.

Vom 7. bis 15. Juni wird Basel auf dem Bruderholz einen Genuss erleben, der die Grenzen Frankreichs und Dänemarks zum Glück mehr als nur überschritten hat: Thibaut Marlin (früherer Sous-Chef im Restaurant AT und heute im Carbón tätig) und Clément Guernalec (hat schon für Septime in Paris and La Buvette in Brüssel gekocht) besuchen uns aus Paris, um während der Art-Woche auf offenem Feuer ein teuflisch heisses Gericht zu zaubern.



Dazu gibt's eine Auswahl an natürlichen Weinen, welche von Nora Garberson und Luca Pronzato, die sich während ihrer Tätigkeit im noma kennengelernt haben, serviert werden.


Feuer trifft früheres Wasserreservoire

So heiss das Menü, so cool die Location: Im filter4 steigst du nicht nur in ein ehemaliges Wasserreservoire, welches früher einen grossen Teil der Basler Haushalte mit Trinkwasser versorgt hat, sondern kommst du gleichzeitig auch in den Genuss von Kunst und einer grandiosen Sicht auf Basel.



Luca Pronzato war es übrigens auch, der die Idee von ONA ins Leben gerufen hat: In diesem Pop-up-Projekt geht es darum, Grenzen zu sprengen und junge, gastronomische Talente aus ganz Europa zusammenzubringen. Damit sie uns ihre kreativen Gerichte zum Schmaus servieren können. Wir sagen danke und freuen uns auf eine heisse Woche!


Was: Basel on Fire

Wann: 7. bis 15. Juni, 18 bis 23 Uhr

Wo: filter4, Bruderholz (Tram 16 bis Haltestelle Jakobsberg)

Reservation: je früher desto besser! Hier kannst du deinen Tisch reservieren.


weareona.co