Lecker-Acker
Bäumlihof

Jedem sein Gärtli

Veröffentlicht am Montag, 10. Juni 2019.

Auf dem Bäumlihof Gut kannst du dir einen Pflanz-Blätz mieten und unter fachkundiger Anleitung dein eigenes Gemüse anbauen.

Wühlst du gerne in der Erde und freust dich an frischen Tomaten, Blumen, Kräutern, Beeren und Salat – hast aber leider keinen Garten? Dann bist du auf dem Lecker-Acker genau richtig. Für 80 Franken pro Jahr kannst du dir auf dem Gemeinschaftsacker ein Stück Landwirtschaftsfläche mieten und auf eigene Faust bepflanzen. 



Seit 2017 stellt die Stadt Basel den Acker, der zum Bäumlihof Gut gehört, der Öffentlichkeit zur Verfügung. Ziel des Projektes ist es, allen Interessierten einen Einblick in die Landwirtschaft, den Boden und dadurch die Nahrungsgrundlage zu geben. Landwirt Thomas Kyburz und Biologin Michelle Gisler unterstützen die Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner beim Selberanbauen und Pflegen des Feldes bis hin zur Ernte. 



Sogar die Werkzeuge, der Kompost und Wasser wird dir zur Verfügung gestellt, du kannst also auch als kompletter Botanik-Neuling auf dem Feld durchstarten. Aber nicht vergessen; wer ernten will, muss dafür einiges tun – eine Ackerfläche ist 20 Quadratmeter gross, maximal fünf davon kannst du mieten. Das heisst aber auch: ab aufs Feld, statt Partyparty ... Aktuell gibt es eine Warteliste für weitere Ackerflächen. Unter lecker-acker@lecker-acker.ch kannst du dich anmelden. Ran an den Spaten!



Was: Lecker-Acker

Wo: beim Gymnasium Bäumlihof

Kosten: CHF 80.- pro Jahr für 20 m2 


lecker-acker.ch