Tiere
Stall
Merian Gärten

Jöggisneiau!

Veröffentlicht am Sonntag, 08. März 2020.

Bei den Tieren in den Merian Gärten ist der Frühling angekommen – es gibt Nachwuchs. Kinder ab 6 Jahren dürfen an ausgewählten Mittwochnachmittagen die Ställe besuchen und die Jungtiere begrüssen.

Wenn die Schafe und die Kaninchen Junge bekommen, ist das ein untrügliches Zeichen: Der Frühling ist da! Im Tierhof der Merian Gärten läuft’s jetzt rund. Hier leben Tiere von alten und seltenen Schweizer Rassen - ProSpecieRara-Rassen. Bündner Oberländer Schafe zum Beispiel, Appenzeller Barthühner und Schweizer Feh Kaninchen. Die hoppeln und hüpfen nun mit ihrem Nachwuchs über die Wiesen.

 

An ausgewählten Mittwochnachmittagen können Kinder ab sechs Jahren den Stall besuchen und sehen, wo die Tiere leben, was sie fressen und wie sie schlafen. Die Führungen dauern jeweils eine Stunde und sind kostenlos. Die Eltern dürfen derweil durch die schönen Gärten spazieren und in der Villa Merian einen Kaffee trinken – die Stallbesichtigung ist nämlich nur für die Kleinen.