Spezialitäten
Mexikanisch
Verde Limón
Baselstrasse 55

Mexiko liegt in Riehen

Veröffentlicht am Montag, 24. August 2020 von Devina Solanki.

Klein, fein, authentisch und herzlich. Im «Verde Limón – CaféBar y Productos de México», im Zentrum von Riehen, kann man nicht nur gemütlich etwas trinken, sondern sich auch gleich mit mexikanischen Lebensmitteln eindecken und landestypische Kunst entdecken.

Für Gaumen, Herz und Seele! Im liebevoll gestalteten «Verde Limón – CaféBar y Productos de México» von Mónica und Ruedi fühlt man sich so wohl, dass man gar nie mehr aufstehen möchte. Grund dafür sind mitunter viele Original-Möbel, welche von Mónicas mexikanischer Familie stammen. Nach dem Tod ihrer Mutter 2016 beschloss sie, das Mobiliar, welches ursprünglich ihrer Grossmutter gehörte, via Schiff nach Riehen bringen zu lassen. Jedes Stück in Ruedis und Mónicas Geschäft hat eine Geschichte, welche sie auch gerne erzählen.



Mehr als Tequila

Es ist also eine sehr persönliche Angelegenheit, welche ihrer Location dieses besondere Flair verleiht. Dazu kommt die Herzlichkeit der beiden. «Wir hatten schon immer den Plan, selber etwas Kleines zu eröffnen», erzählt mir Ruedi. Begonnen haben sie vor 15 Jahren mit typischem Kunsthandwerk und Lebensmitteln aus Mexiko, wo Mónica aufgewachsen ist. Aufgrund persönlicher Familienereignisse hat sich die Erweiterung zur CaféBar verzögert, sie konnte aber vor zwei Jahren eröffnet werden.


«Wir hatten schon immer den Plan, selber etwas Kleines zu eröffnen.»


«Uns gefällt vor allen Dingen der Kontakt mit den verschiedenen Leuten, welche den Weg zu uns finden», erklären sie mir. «Und selbstverständlich freut es uns, dass wir unsere Leidenschaft für Mexiko mit seiner unglaublichen kulinarischen Vielfalt und dem faszinierenden Kunsthandwerk mit ebenso Interessierten teilen können», fahren Mónica und Ruedi fort. Die meisten Kunstgegenstände stammen aus Guadalajara und Mexico City, wie zum Beispiel die typischen Wasser- und Tequilagläser mit blauem Rand aus mundgeblasenem Recycling Glas. Oder viele der selbst ausgesuchten Geschenkartikel – jeder mit einer eigenen Geschichte und oft ein Einzelstück.



Zwei Kulturen unter einem Dach

Ruedi und Mónica haben sich vor 25 Jahren in Basel kennengelernt. Mónica – halb Schweizerin, halb Mexikanerin – ist in Puebla, einer schönen Kolonialstadt, circa 130 km südöstlich von Mexico City, geboren und hat nach der Schule Grafik an der renommierten Universidad Iberoamericana in Mexico City studiert. Da ihr Vater bei der damaligen Ciba-Geigy arbeitete und in Mexiko deren lokalen Standort mitaufbaute, konnte sie während dem Studium immer wieder Sommer-Praktika in der früheren Werbeagentur der Ciba-Geigy in Basel absolvieren. Unmittelbar nach dem Uni-Abschluss konnte sie ihren ersten Job in Allschwil übernehmen und – wie das Schicksal es so wollte – kam es dazu, dass sie ihr Leben hier fortführen würde. Mittlerweile arbeitet Mónica als selbständig erwerbende Grafikerin. Ruedi ist gelernter Rettungssanitäter und hat Mónicas Kultur mit Leib und Seele aufgenommen, ohne seine eigene zu vergessen. Und so eröffneten sie 2004 neben ihrer regulären Arbeit ihr kleines Geschäft mit zwei Kulturen unter einem Dach.



Ihr breites und vielfältiges Angebot mexikanischer Lebensmittel umfasst auch frische Tortillas und Tamales. Letzteres ist die charakteristische zentralamerikanische Speise, bei welcher Masa (Maisteig) mit Käse, Fleisch oder anderen Zutaten gefüllt und in Mais- oder Bananenblätter eingehüllt und gedämpft wird. Das findet sich in Basel und Umgebung praktisch nirgends und das hat sich natürlich herumgesprochen. «Über die Jahre haben wir eine gut etablierte Kundschaft aufgebaut, welche auch anruft und die Ware dann bei uns abholt», erklärt mir Ruedi.


«Uns gefällt vor allen Dingen der Kontakt mit den verschiedenen Leuten, welche den Weg zu uns finden.»


«Natürlich führen wir auch spezielle Produkte, wie zum Beispiel den Edelpilz Huitlachoche, eine Delikatesse. Wichtig ist uns allerdings, dass wir über ein solides Basissortiment verfügen, sodass von Grund auf mexikanisch gekocht werden kann», erklären sie mir. Und so findet man Maismehl und -erzeugnisse in jeglicher Farbe, jenste Chiles-Sorten (Chilischoten), Nopal, Frijoles, Tequila, Mezcal und alles was das Herz begehrt.



Farbenfrohe Auszeit

Auf der einen Seite der Räumlichkeit befindet sich das Ladengeschäft und auf der anderen die gemütliche CaféBar mit regionalen Produkten, wie auch italienischem Kaffee und den feinen Amaretti der Pasticceria Da Graziella | Gundeli. Geöffnet haben sie jeweils am Samstag von 11 bis 18 Uhr und wenn immer möglich auch am Sonntagnachmittag. Zudem gilt: «Sofern wir den Aufsteller draussen vor der Türe platziert haben, empfangen wir unsere Kundschaft auch unter der Woche». Im Sommer befinden sich auch zwei Tischchen draussen vor ihrem Geschäft.


Mónica und Ruedi möchten, dass die Kunden ihren Besuch wie eine kleine «farbenfrohe Auszeit» geniessen können. Im Hintergrund läuft auch keine kommerzielle lateinamerikanische Musik, sondern Jazz oder Klassik – auch das eine gemeinsame Leidenschaft der beiden.


Wenn sich bei dir also das Fernweh meldet oder du einfach abtauchen möchtest in die faszinierende Welt Mexikos, dann weisst du jetzt, wohin du gehen kannst und wärmstens empfangen wirst.

Vielen Dank Mónica und Ruedi und weiterhin viel Erfolg!


Verde Limón, CaféBar y Productos de México

Baselstrasse 55

4125 Riehen

+41 61 641 31 20