Any given
Monday
Ristorante Grissini

Montag wo?

Veröffentlicht am Sonntag, 27. Oktober 2019.

Nicht nur montags geöffnet, sondern auch neu: Wo viele von uns das legendäre Restaurant Bonvivant vermissen, lockt nun ein Italiener mit göttlicher hausgemachter Pasta!

Zugegeben: Ein Montag (in Basel) kann durchaus deprimierend sein. Das falsche Bein, das dich aus dem Bett holt, der fiese Kater, der noch immer leise schnurrt, oder aber das schwer zu befriedigende Bedürfnis, was Tolles zu erleben oder zu geniessen.


Ein Teller hausgemachte Pasta käme da doch mehr als nur gelegen. Vor kurzem eröffnet, bietet das Ristorante Grissini im ehemaligen Bonvivant eine kleine, aber durchaus feine Auswahl an italienischen Gaumenfreuden. Die handgedrechselte Pasta gilt schon jetzt als eine der besten der Stadt!



Während die fantasievollen Teigwaren-Gerichte vor allem zur Mittagszeit im Fokus stehen, verzichtet Grissini bewusst auf Pizza (die Konkurrenz im Gundeli ist schliesslich schon stark genug!). Die Menükarte kommt vielmehr edel und ausgewählt daher. Neben beispielsweise Orecchiette al Porro (Lauch) e Salmone (Lachs) oder Pappardelle al Ragù di Coniglio (Kaninchen) erwartet dich abends zwischen Vorspeise und Dessert eine Handvoll Hauptgerichte. Unwiderstehlich präsentiert sich unter anderem der Königszander an Gerste, Linsen und Fenchelnage.



Egal, wofür du dich entscheidest: Auf die Herren Grissini darfst du dich durchaus verlassen. Schliesslich ist neben Claudio Utzinger und dem Geschäftsführer Jakob Ramp (bekannt aus dem Schmatz) auch Marcus Meyer – ein Schüler Peter Mosers Les Quatres Saisons, den du vielleicht auch von Meyers Culinarium kennst – mit von der Partie.



Und, knurrt dein Magen schon? Buon appetito!


Was: Pasta gegen Kater am Montag

Wann: Montag bis Freitag, 11.30 bis 13.30 & ab 18 Uhr

Wo: Ristorante Grissini, Zwingerstrasse 10


grissini-basel.ch