Geschenkideen
Weihnachten
Esmée

Schön, zeitlos und erschwinglich

Veröffentlicht am Freitag, 18. November 2022.

Bereits zum fünften Mal feiert Esmée in diesem Jahr Weihnachten. Das wird mit einer Menge zauberschöner Ideen für Dekorationen und Geschenke gefeiert. Wer den nordisch-schlichten Laden mit den in der Schweiz designten Einrichtungs- und Lifestyleprodukten noch nicht kennt, sollte den Weg in die Steinentorstrasse schnellstens unter die Füsse nehmen ...

«Estimer» ist Französisch und heisst «schätzen». Davon abgeleitet ist der Name Esmee, der «die Geachtete» oder «die Angesehene» bedeutet. Als vor einigen Jahren ein Team rund um den Design- und Interior-Liebhaber William Reinecke eine vom skandinavischen Stil inspirierte Marke gründete, bot sich der Name an. Der hohe Norden wird schliesslich seit jeher geschätzt für schönes, reduziertes und zweckmässiges Design, für natürliche Materialien und zeitlose Farben. Bei Esmée gibt es all dies zu sehr moderaten Preisen, weshalb der helle, ruhige Laden aus Basel nicht mehr wegzudenken ist. Und dies nun bereits seit fünf Jahren. 

 


William Reinecke, heute CEO der Marein AG, welche in Basel neben Esmée auch den Bastelladen Tschopp betrieb, wird in seiner Leidenschaft tatkräftig unterstützt von der ebenso designaffinen Annika Kalides. Annika lebt in Basel und ist als Brandmanager für die Entwicklung der Kollektionen verantwortlich und dafür, dass die hübschen, funktionalen und qualitativ hochwertigen Einrichtungs- und Lifestyleprodukte in einer erschwinglichen Preisklasse angeboten werden können. «Die meisten unserer Designs entwickeln wir in unserem Studio. Für die Umsetzung arbeiten wir zusammen mit Produzenten und Partnern rund um den Globus», erzählt Annika. «Gerade arbeiten wir an einer neuen Bio Baumwoll-Leinen Kollektion, die im Frühjahr in den Handel kommt. Von der Shopping Bag, über die Kochschürze bis hin zum Tischtuch ist da alles dabei.»



Esmée ist ein Segen für alle, die liebevolle Geschenke, stilvolle Dekorationen oder Hübsches fürs Kinderzimmer suchen. Man kommt aus dem Laden kaum je mit leeren Händen hinaus. Eine coole Postkarte, eine Duftkerze, ein hübsches Keramik-Schäleli … bei Esmée kann man sich und anderen wunderbar eine Freude bereiten. Übrigens ist der Laden in Basel ein Unikat. Daneben gibt es lediglich noch den (zugegeben; ebenfalls sehr verlockenden) Online-Store. Doch natürlich geht nichts über analoges Shoppen, Anfassen, Riechen und Fühlen inklusive. Darum: Nichts wie los an die Steinentorstrasse – du kannst die Stil-Oase hier unmöglich verfehlen!