Weekend
Overview
Basel

Von Flowerpower zu Miami Vice, baby!

Veröffentlicht am Mittwoch, 18. September 2019.

Fondue-Plausch am Rhein oder Whisky mit Schoggi? Die Nacht im Museum oder mit Cocktails in der Bäckerei? Hippie-Party in der Kirche oder unter freiem Himmel? Dieses Wochenende ist alles möglich!

Wir trinken mitten in der Nacht Cocktails in der Bäckerei, tanzen in der Kirche zu Flowerpower-Mucke und schlemmen gemütlich Fondue am Rhein: The weekend is around the corner. Den Routenplan gibt's hier:


DONNERSTAG

Macht sich der herbstliche Heisshunger langsam bemerkbar? Dann meint's der Donnerstag echt gut mit dir: Von Fondue über Whisky bis Schokolade kannst du dir heute deine ersten Winterpölsterchen anfressen -und saufen. Fondue im Chalet mit Cheminée ist zwar supernice, aber mal ehrlich: Bei Sonnenschein macht das Käseschmelzen doch gleich doppelt Spass. Drum ab an die Oetlinger Buvette. Dort bit es heute Abend nämlich einen Fondue-Schmaus am Rhein. Ab drei Personen bezahlst du 25 Franken, inklusive einem Gläschen Wein. Unbedingt anmelden (Mail an bureau@oetlinger-buvette.ch)!

Das Dessert gibt’s dann im LOKAL. Du ahnst es bereits: Whisky und Schokolade. Eine herrliche Komposition! Degustiere die Produkte von Weidhöfler aus Ormalingen und der Manufaktur Bamert in Frick. Auch hier lohnt sich eine Anmeldung an info@lokalfeldberg.ch.

Wer die Fressnarkose besiegen kann, zieht weiter zum Alten Zoll, wo Soniquette heute ihre neue CD tauft. Flamenco, Jazz und europäische Kunstmusik!

Alternativprogramm: Songwriter Slam im Parterre One.

Und falls sich die Studis unter euch nicht ans Ende der Semesterferien gewöhnen wollen: Im Verso kannst du dir heute Abend zu Sound von Meister Lampe die Lampe füllen.



FREITAG

Im gemütlichen Café Jêle an der Mülhauserstrasse findet heute Abend ein Jazz-Konzert von Studierenden des Jazz Campus’ statt. Super, um so richtig gechillt ins Wochenende zu starten!

Wie schön es doch wär’, noch einmal Kind zu sein! Zumindest für eine Nacht. Ab 20 Uhr heisst es im Naturhistorischen Museum nämlich wieder Schlafsack unter dem Walskelett ausbreiten und mit Taschenlampe auf Museumsexkursion gehen. Wie im Film! Am nächsten Morgen gibt’s sogar ein Frühstück. Bleibt nur zu hoffen, dass die Tierchen nicht lebendig werden, und alles wegfressen ... 

Wer auf Nummer sicher gehen, und die Nacht lieber in einer Backstube verbringen will, geht zu Kult. Anlässlich der Genusswoche erlebst du von 21 bis 01 Uhr, was der Bäcker macht, während alle anderen pennen. Angenehmes (unauthentisches) Extra: Die Bäckerei wird in eine Cocktailbar verwandelt. Dazu gibt’s Wurst- und Vegiweggen aus dem Ofen. Mhmmm. 

Musikalisch spannend wird’s am Freitagabend im OFF. Und zwar mit Kilombo Kumbia aus Basel. Konkreter: Perkussion, Gitarre, Bass, Drums und Gesang. Um 22 Uhr geht’s los. Enjoy your night off!



SAMSTAG

Der Samstag ist mal wieder den Märkten verschrieben. Von Kürbissen auf dem Matthäusplatz, herbstlicher Kost am Breitemarkt bis zu Vintage Kleidung bei Aisso: Am besten besuchst du gleiche alle drei. Dein Schrittzähler wird’s dir ebenfalls danken.

Falls du zu lazy bist und lieber Spritziges schlürfst, dürftest du im Wicky Fashion & LifestyleStore an der richtigen Adresse sein. Der Shop hat was zu feiern. Finde selbst raus, was genau.

Tropischer zu und her geht’s heute im Botanischen Garten: Zwischen 13 und 23 Uhr wird dort Tropenhausfest gefeiert. Mit einem Quiz-Rundgang, Konzerten und mehr.

Im Literaturhaus wird 30 Jahre nach dem Fall der Mauer der Zustand Deutschlands unter die Lupe genommen. Im Rückblick auf die DDR erzählt die Schriftstellerin und Journalistin Marion Brasch beispielsweise von ihrer Familie, in der sich das politische Spannungsfeld deutlich macht: Ihr Vater war stellvertretender Kulturminister, Bruder Thomas sass wegen seiner oppositionellen Haltung im Gefängnis. Verschiedenste Vorträge, Podiumsdiskussionen und Filmausschnitte warten auf dich!

Von deutschen Kämpfen zu Gladiatoren geht’s im Antikenmuseum, wo heute die Vernissage der entsprechenden Ausstellung stattfindet.

Partyfuudis geniessen den Sonnenschein am Roofdeck Closing, toben sich im Schall und Rauch zu Sound der 80ies aus, oder alternativ in der Elisabethenkirche (wo heute Abend ebenfalls die 70-er und 80-er zelebriert werden). Von Flowerpower zu Miami Vice, Baby!


SONNTAG

Wenn sich der Sommer langsam verzieht, empfangen viele Lokale wieder zum sonntäglichen Brunch. Heute hast du drum die Qual der Wahl: Am Schorenweg 33 meldet sich die Tante zurück, im Sud kriegst du zwischen 10 und 15 Uhr regionale Produkte auf den Teller, und in der Central Kitchen kocht Dragon Girl kantonesische Spezialitäten wie Dim Sum und leckere Desserts. Free-Flow-Jasmintee inklusive!

Frische Luft schnupperst du heute beispielsweise am Quartierflohmi Wettstein oder im Zolli, wo am Sonntag Internationaler Tag des Nashorns gefeiert wird.


Schöns Weekend!


Bilder: Facebook, Pixabay