Geschenke-Tausch-Aktion
Nachhaltigkeit
Kindernäscht
Offene Kirche Elisabethen

Win-Win-Win

Veröffentlicht am Montag, 25. November 2019.

Bereits zum 22. Mal findet die Geschenk-Tausch-Aktion statt, an der sich Kinder gegenseitig beschenken und gleichzeitig Familien in finanzieller Not helfen.

Sind deine Kleinen zu alt für die einst geliebte Brio-Bahn, das Barbie-Haus, die Autogarage? Spielen sie nicht mehr mit der Gluggerlibahn, dem Playmobil-Piratenschiff, dem Bäbi? Dann wird es Zeit, um Platz zu schaffen. Bis am 14. Dezember könnt ihr die Schätze vergangener Tage im Basler Kindernäscht oder am 4./5. Dezember in der Offenen Kirche Elisabethen abgeben. Nach dem Prinzip zwei zu eins bekommt ihr dafür einen Bon, den ihr am grossen Geschenk-Tausch-Tag am Mittwoch, 18. Dezember, gegen ein Geschenk eurer Wahl einlösen könnt.

Nach dem Motto «geteiltes Spielzeug bringt doppelte Freude» geht Spielzeug Nummer zwei an ein Kind aus weniger begünstigten Verhältnissen. Die zum Schluss übrig bleibenden Spielsachen werden einer gemeinnützigen Organisation weitergegeben. So kommen Kinderküche oder Trotti garantiert wieder in dankbare Kinderhände. Warum dieser Tauschhandel uns so begeistert? Weil er sinnvoll ist und allen Beteiligten Freude bereitet. Deine Kinder kommen mit neuen Schätzen nach Hause und haben zudem die Gewissheit, dass ihre alten Spielsachen andere, auch weniger privilegierte Kinder beglücken. Zudem sparen wir Ressourcen (und Geld!), wenn wir nicht ständig alles neu einkaufen. Win-Win-Win nennt sich das. Macht ihr auch mit?


Spielzeug-Abgabe

Basler Kindernäscht, Gerbergasse 14: noch bis am 14. Dezember, Montag bis Freitag, 8 - 18 Uhr, Samstag, 9 - 16 Uhr

Offene Kirche Elisabethen, Elisabethenstrasse 14: 27. November und 4./5. Dezember, jeweils 14 - 17 Uhr

Grosser Geschenk-Tausch-Tag (Einlösen der Bons)

Offene Kirche Elisabethen: Mittwoch, 18. Dezember, 14 - 16 Uhr

www.geschenktauschaktion-bs.ch