Bilderbuch
Erzählen
Zu Hause

Zeit zum Kuscheln und Träumen

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. November 2020.

Ein verletzter Nachtigallenjunge, ein Spatz, der Nikolaus und ein Wunder – das Bilderbuch «Ein Wunder im Schnee» der Baslerin Sabine Rotach eignet sich perfekt für frostige Winterabende mit den Kleinen. Erzählen, staunen, träumen und kuscheln unter der Decke – das wird schön!

Kennst du den Gesang der Nachtigall? Die Single-Männchen flöten, trillern und zwitschern im Frühling gern ab elf Uhr nachts bis in den Morgen – und dies so lange, bis sie die Brutpartnerin ihrer Wahl an der Angel haben. Im Herbst fliegen sie dann zusammen gen Afrika. Nun ist da aber dieser Nachtigallenjunge Otje, dessen Familie die grosse Reise ohne ihn angetreten hat. Die Geschichte von Otje und seinem Spatzen-Freund Pirl kannst du deinen Kindern im neu erschienenen Bilderbuch «Ein Wunder im Schnee» erzählen.

 


Sabine Rotach hat die Geschichte geschrieben – nach Hunderten von Geschichten, die sie ihrer Tochter erzählt hat. Die studierte Germanistin und Kunsthistorikerin lebt in Basel und arbeitet in der Bildung und Vermittlung des Museums der Kulturen. «Ein Wunder im Schnee» ist ihr erstes Buch. Sie hat es zusammen mit dem Künstler Frank Walka veröffentlicht. Entstanden ist eine Geschichte für alle, die sich in der Weihnachtszeit nach dem Zauber der Stille sehnen. Die Reise der beiden Vögelbuben Otje und Pirl ist nämlich abenteuerlich und poetisch zugleich und zudem mit wunderschönen Öl-Radierungen illustriert.


 

Öffnest du das Buch, betrittst du einen Wald voller Rascheln und Raunen. Da huscht ein Eichhörnchen vorbei, dort lauert ein Fuchs vor der Hecke, hier gleitet eine Eule in den Abend. Und mitten drin kauert Otje mit seinem verletzten Flügel in den Brombeerranken. Gemeinsam mit seinem Freund, dem Spatz Pirl, erlebt Otje den ersten Schnee, er sieht den Nikolaus und erlebt ein kleines Wunder.

 

Die Tage und Abende eignen sich derzeit perfekt, um uns mit Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen ein fantasievolles Bilderbuch anzuschauen und ihnen von Otje und Pirl zu erzählen. Mei, werden wir uns alle freuen, wenn wir im Frühjahr die erste Nachtigall singen hören!