Eine Organisation mit Herzblut: Das Basler Fasnachts-Comité

So unterschiedlich die einzelnen Mitglieder auch sein mögen, eine Konstante gibt es: Wir alle brennen für die Basler Fasnacht und setzen einen beträchtlichen Teil unserer Freizeit für die ehrenamtliche Arbeit im Fasnachts-Comité ein. Unterstützt werden wir durch eine professionelle Geschäftsstelle.

Das Fasnachts-Comité ist seit den 1960-er-Jahren als Verein konstituiert und kümmert sich im Wesentlichen um die folgenden Aufgaben:

  • Die Organisation des Cortège am Fasnachtsmontag und -mittwoch sowie Schaffung der Rahmenbedingungen für die ganze Fasnacht.
  • Die Organisation und Durchführung des Drummeli.
  • Der Austausch mit Regierung, Justiz- und Sicherheitsdepartement, BVB, Bau- und Verkehrsdepartement, Basel Tourismus usw.
  • Die Organisation der Laternen- und der Wagen- und Requisitenausstellung.
  • Die Nachwuchsförderung (1. Lektion) und die Durchführung von Kursen sowie Informationsanlässen für Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger.
  • Das Patronat beim offiziellen Preistrommeln und -pfeifen Offiziells.
  • Die Herausgabe der Fasnachtsplakette und des Fasnachtsführers Rädäbäng.
  • Die Verteilung der Subventionen an die beim Comité gemeldeten aktiven Fasnachtsformationen: Stammvereine, Alte und Junge Garden, Pfeifer- und Tambourengruppen, Guggenmusiken, Wagen, Chaisen, Grüppli und Einzelmasken.

Keine Blogbeiträge vorhanden

Leider keine bevorstehenden Veranstaltungen