Ein Animationsspass für die ganze Familie – die Fortsetzung von «Inside Out – Alles steht Kopf» kehrt in den Kopf des Teenagers Riley mit ihren irrwitzigen Emotionen zurück. Ab 13. Juni im kult.kino. Entdecke alle Neustarts im Juni!

Filmenthusiasten sind im Sommer weder auf schönes Wetter noch auf eine spannende Fussball-Europameisterschaft angewiesen – alles was zählt sind gute Filme und die hat das kult.kino im Juni definitiv zu bieten. Das Studieren des Filmprogramms verspricht einen heissen, emotionalen, witzigen und bewegenden Sommerstart. Entdecke deine ganz persönlichen Kino-Highlights vom kult.kino im Juni 2024!

Les Histoires d'Amour de Liv S
Mother's Instinct
La fille de son père
Reas
Memory
Max und die wilde 7 – Die Geister-Oma
Falling into Place
Electric Fields
Àma Gloria
Alle die Du bist
Inside Out 2

Memory | ab 6. Juni im Kino
Sylvia arbeitet als Sozialarbeiterin in New York City in einem Heim für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen. Die alleinerziehende Mutter führt ein einfaches, strukturiertes Leben mit ihrer Tochter und besucht regelmässig die Treffen der Anonymen Alkoholiker. Nach dem Jubiläum ihres ehemaligen High-School-Jahrgangs wird sie von einem Mann bis nach Hause verfolgt. Verängstigt versperrt Sylvia die Tür und schliesst die Vorhänge. Am nächsten Morgen sitzt er frierend und tropfnass immer noch unter ihrem Fenster: Saul hat Demenz und hat sich verlaufen. Die beiden verbindet eins: die Erinnerung. Eine zurückhaltende, eindringliche Beziehungsgeschichte – fragil, scheinbar unmöglich und doch hoffnungsvoll.
Von Michel Franco, Mexiko 2023, 104 min.

Max und die wilde 7: Die Geister-Oma | ab 6. Juni im Kino
In der Seniorenresidenz Burg Geroldseck hat der 10-jährige Max richtige Freunde gefunden: Die Rentner Vera, Horst und Kilian. Nur mit den Gleichaltrigen klappt es nicht so richtig. In der neuen Klasse wird er gemobbt und Sportlehrer Ströhle schliesst ihn auch noch aus dem Fussballteam aus. Horst will helfen und fordert Ströhle zu einem Duell heraus. Im neuen Kinoabenteuer von Winfried Oelsner basierend auf der erfolgreichen gleichnamigen Kinderbuchreihe wird’s nicht nur spannend, sondern auch gruselig! Die ungewöhnlichste Detektivbande der Welt stürzt sich in einen Kriminalfall und lernt dabei, dass Mut und Zusammenhalt alle Herausforderungen überwinden können. Egal, wie alt man ist.
Von Winfried Oelsner, Deutschland 2024, 94 min.

Alle die Du bist | ab 6. Juni im Kino
Die unerschrockene Fabrikarbeiterin Nadine verliebt sich in ihren schrägen Kollegen Paul. Sie ist verzaubert von der Bandbreite seiner vielfältigen Wesenszüge. Im jahrelangen Alltag ihrer Beziehung hat sich dieser Zauber jedoch verflüchtigt. Nadine nimmt Paul nur noch als Paul wahr. Wird es ihr gelingen, dieses Gefühl der ersten Verliebtheit neu zu entdecken und ihren Liebsten wieder mit all seinen Facetten wahrzunehmen?
Von Michael Fetter Nathansky, Deutschland 2024, 108 min.

Electric Fields | ab 13. Juni im Kino
Ein Liebespaar erlebt seine letzte gemeinsame Nacht, ein Mann verschläft eine ganze Jahreszeit, ein Verstorbener wird durch ein Radio zum Leben erweckt, und eine Frau findet sich mitten in der Nacht in Rom wieder. «Electric Fields» erzählt in einer tragisch-komischen, sehnsuchtsvollen Atmosphäre sechs Geschichten von Menschen, deren Normalität auf mysteriöse Weise aus den Fugen gerät. Ergreifend poetische Bilder, die ausschliesslich in Schwarzweiss gehalten und von leisem Humor durchdrungen sind, lassen die Zeit vergessen.
Von Lisa Gertsch, Schweiz 2024, 80 min.

Inside Out 2 – Alles steht Kopf | ab 13. Juni im Kino
Dieser Sommer wird hochemotional! In «Alles steht Kopf 2» gibt es ein Wiedersehen mit Riley und ihren irrwitzigen Emotionen – die bisweilen ein ganz schönes Chaos anrichten können. Allerdings ist die kleine Riley nun eine Teenagerin. Nichts ist mehr so, wie es war, und auf einmal tauchen neue Besucher in ihrem Kopf auf: zu Freude, Wut, Kummer, Angst und Ekel gesellt sich eine Gruppe neuer Emotionen, die im Hauptquartier in Rileys Kopf alles gehörig durcheinanderwirbelt: Zweifel ist die erste neue Emotion, die sich ankündigt.
Von Kelsey Mann, USA 2024, 100 min.

Àma Gloria | ab 13. Juni im Kino
Seit dem Tod von Cléos Mutter kümmert sich die kapverdische Nanny Gloria um das Kind. Als Glorias Mutter stirbt, kehrt sie in ihre Heimat zurück, um sich um ihre eigenen Kinder zu kümmern. Gloria lädt Cléo ein, die Sommerferien auf den Kapverden zu verbringen. Obwohl Cléo Glorias «Baby» ist, muss das kleine Mädchen eine harte Lektion lernen: Die Welt dreht sich nicht nur um sie. Die junge Louise Mauroy-Panzani ist ein Naturtalent und bringt jede Facette der kindlichen Freude, der Traurigkeit und des Mutes zum Ausdruck, die Cléo erlebt. Ihre betörende Darstellung ist das Herzstück dieses tief bewegenden Films.
Von Marie Amachoukeli-Barsacq, Frankreich 2023, 85 min. 

Les Histoires d'Amour de Liv S. | ab 13. Juni im Kino
Nach einem heftigen Streit mit ihrem Freund läuft Liv Sàndor (38) durch die Stadt und erinnert sich an ihre vergangenen Liebesgeschichten. In all ihren Beziehungen gab es immer diesen Punkt, an dem die Dinge begannen, schief zu laufen. Während sie durch Strassen, Cafés und Pärke wandert, stellt sich Liv ihren Ängsten und Dämonen und schafft es schliesslich, sich von ihnen zu befreien.
Von Anna Luif, Schweiz 2023, 73 min. 

Falling into Place | ab 20. Juni im Kino
1928, während Paris im Rhythmus der Roaring Twenties schwingt, lernen sich die Tänzerin Kira und Ian – beide Mitte 30 – an einem Winterwochenende auf der Isle of Skye kennen. Beide befinden sich auf der Flucht – vor ihrer Vergangenheit ebenso wie vor der Realität ihres jetzigen Lebens. Die 36 Stunden, die sie miteinander verbringen, werden getragen von Spass und Leichtigkeit. Zwischen den zwei Fremden entsteht eine tiefe, fast magische Verbindung. Alles scheint möglich. Doch das Schicksal reisst sie wieder auseinander.
Von Aylin Tezel, Deutschland 2023, 113 min.

La fille de son père | ab 20. Juni im Kino
Etienne ist 20, als er Valérie kennenlernt. Es ist Liebe auf den ersten Blick, die Geburt von Rosa folgt. Als Valérie ihn verlässt, beschliesst Etienne, seine Tochter allein aufzuziehen. Sie sind glücklich, bis die 17-jährige Rosa an der Kunsthochschule in Metz angenommen wird und das Nest verlassen muss. Eine schwierige Trennung, die die Vergangenheit wieder aufleben lässt.
Von Erwan Le Duc, Frankreich 2023, 91 min.

Reas | ab 27. Juni im Kino
Yoselis Rücken ziert ein Tattoo des Eiffel­turms. Sie träumt davon, nach Paris zu reisen, doch am Flug­hafen wird sie wegen Drogen­han­dels verhaftet. Nacho ist ein trans Mann, der nach einem Betrug im Gefängnis landet, wo er eine Rock­band gründet. Und Noelia will einfach nicht wieder auf der Strasse landen. Ob sanftmütig oder tough, blond oder rasiert, cis oder trans, seit kurzem oder langem inhaf­tiert: alle spielen sie in diesem knall­bunten Musical ihr Leben im Frau­engefängnis von Buenos Aires nach.
Von Lola Arias, Argentinien 2024, 83 min.

Mother's Instinct | ab 27. Juni im Kino
Alice (Jessica Chastain) und Celine (Anne Hathaway) leben nebeneinander in der gepflegten Vorstadt einer nicht weiter benannten US-amerikanischen Metropole. Die Vorgärten sind akkurat gestutzt, die Männer erfolgreich, die Söhne gleich alt – und die beiden Frauen Mütter, Hausfrauen und beste Freundinnen. Alles scheint perfekt. Scheint. Denn ein tragischer Unfall stört die Vorstadt-Idylle – was von aussen makellos erscheint, offenbart plötzlich seine hässliche Fratze. Schliesslich übernehmen die angeborenen Mutterinstinkte und die Tragödie im Psychothriller kommt so richtig ins Rollen.
Von Benoît Delhomme, USA 2023, 94 min

myfilm.ch
stream.local, stream myfilm

Der einzige Schweizer Streaming-Dienst, der zu 100% einem Schweizer Kino gehört: dem kult.kino!
Streame Filme auf myfilm.ch oder mit der App und unterstütze die Filmindustrie in der Schweiz.

Neustarts auf myfilm.ch im Juni:

  • THE ZONE OF INTEREST

  • DREAM SCENARIO

  • STOP MAKING SENSE

  • ROBOT DREAMS

  • WOW! NACHRICHTEN AUS DEM ALL

  • ZODI – PRINZEN DER WÜSTE. SCHNELLER ALS DER WIND

  • DIE CHAOSSCHWESTERN feat. PINGUIN PAUL

  • WUNDERLAND

  • FEMINISM WTF

  • OMEGÄNG

  • BIG LITTLE WOMEN

  • POLISH PRAYERS

  • THE SIRENE

  • HIBERNATE – WENN ICH NUR WINTERSCHLAF HALTEN KÖNNTE

  • GOLDEN SENIORS

Dieser Partner-Content ist in Kooperation mit unserem Partner «kult.kino» entstanden.
kult.kino
Die zwei kult.kino Standorte Atelier und Camera mit insgesamt sieben Kinosälen stehen für eine vielseitige, lebendige und anspruchsvolle Filmkunst inmitten gemütlicher Atmosphäre.