Ob als Comic, Graphic Novel, Reportage, Cartoon, Karikatur oder Trickfilm – Zeichnungen erzählen Geschichten.

Als einziges Schweizer Museum und Kompetenzzentrum widmet sich das Cartoonmuseum Basel ausschliesslich der Kunst der narrativen Zeichnung. Es sammelt, präsentiert und vermittelt und leistet damit einen Beitrag zur Diskussion über diese Kunstform und über die gesellschaftlichen Themen, die sie aufnimmt.

Der Ursprung des Museums liegt in seiner bedeutenden Sammlung von über 10’000 Originalwerken renommierter nationaler und internationaler Künstlerinnen und Künstler. Heute liegt der Schwerpunkt der Arbeit in den sorgfältig kuratierten Ausstellungen zu einem aktuellen Thema oder einem einzelnen Künstler bzw. einer einzelnen Künstlerin.

Jede Ausstellung wird professionell und aufwendig für ein internationales Publikum gestaltet. Das Cartoonmuseum dokumentiert, vermittelt, fördert und hinterfragt die Kunst der narrativen Zeichnung. Im Zentrum steht die Kunst des Zeichnens und der kreative Prozess, in dem Bilder und Geschichten entstehen. Die Ausstellungen eröffnen einen Zugang zu unterschiedlichen Zeichenstilen, Traditionen und künstlerischen Positionen. Die Werke werden jeweils auch in einen historischen oder gesellschaftlichen Kontext eingebettet. Inhaltlich ist das Spektrum der Ausstellungen sehr breit: von klassischen Arbeiten bis zu zeitgenössischen Werken, von der themenbezogenen Ausstellung bis zur Werkschau eines einzelnen Künstlers. Auch verwandte Genres wie die freie Zeichnung, Illustration oder Animation werden in die Ausstellungen integriert. Damit spricht das Cartoonmuseum auch die jüngere Generation von Künstlerinnen und Künstlern und ein junges Publikum an.

Das Cartoonmuseum Basel sucht den Kontakt und die Kooperation mit internationalen Museen, Institutionen und Personen, die sich gleichen oder verwandten Themen widmen. Zu jeder Ausstellung wird ein Begleitprogramm organisiert mit Diskussionen, Workshops, Führungen und Künstlergesprächen. Auch die Veranstaltungen beschäftigen sich mit zeitgenössischen Themen oder mit dem kulturhistorischen Hintergrund der jeweiligen Ausstellung.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag 11:00 - 17:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00

Keine Kommentare

Es wurde noch keine Bewertung mit einem Kommentar erfasst.

Sag uns deine Meinung

Wie wahrscheinlich ist es, das du diesen Ort weiterempfehlen wirst?
Sehr unwahrscheinlich Sehr wahrscheinlich
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10